41729

Aktuell 2017

  

 Plauschturnier 2017 

 

Unser vereinsinternes Plauschturnier wurde am Sonntag den 23. Juli unter Anleitung des Organisationsteams Anna Hänssler und Gerd Wardin bei trockenem Wetter durchgeführt. Ganz untypisch wurde der Laufparcours zuerst gemacht, so dass wir alle schon mal warm gelaufen waren. Beim zweiten Spiel sollte der Hund einen Käsewürfel unter mehreren aufgestellten Dosen finden, ohne dass die anderen Dosen umgeworfen werden. Man kann sich vorstellen, dass dies kein Problem war. Beim dritten Spiel sollte ein Kotbeutel mit Wasser gefüllt werden, um dann mit seinem Hund einen Slalomparcours abzulaufen. Es sollte so viel Wasser wie möglich in einer schnellen Zeit ins Ziel gebracht werden. Aber siehe da, es waren auch noch Löcher im Beutel. Bei einem anderen Spiel ging es darum drei unterschiedliche Gegenstände in ein Quadrat zu werfen, je näher man in die Mitte traf, um so mehr Punkte gab es. Dies alles machte Sven Bauer mit Charly am besten und holte so den Tagessieg. Den 2. Platz erreichte Ralf Thissen mit Baldo und der 3. Platz ging an Didi Neulitz mit Maddy. Nach der Siegerehrung konnten wir dann noch zusammen essen und feiern.

 https://photos.app.goo.gl/2BfN8NYoL6OINdzi1 

https://photos.app.goo.gl/2BfN8NYoL6OINdzi1

1  

 

 

 Beim Turnier in Freiburg Mundenhof  am 7 und 8.Juli,  war unsere Agilitygruppe auch wieder erfolgreich. Svenja mit Mic und Daniela mit Soraya konnten einen Podestplatz ergattern.


1  

  

Unser 7. Spaß-Hunderennen ist Geschichte. Bei sehr Sommerlichen Temperaturen fanden 85 Hundefreunde mit ihrem Anhang den Weg nach Brombach. In 7 verschiedenen Startklassen konnten sich unsere Besucher miteinander messen.

Der Tages schnellste aus allen Startklassen war Glenn mit seinem Herrchen Berthold Heß, er absolvierte beide Wertungsdurchgänge, eine Laufstrecke von jeweils 50 Meter in 9,41 Sekunden. 

Die weiteren Gewinner in ihren Startklassen waren, bei den:

Welpen: Christine Schaff mit Ally-May

Senioren: Gerd Wardin mit Eyla

Mollosser: Sven Müsing mit Shadow

Mini: Angelina mit Idefix

Midi: Dirk Kaschel mit Blaze

Maxi: Maria Erdmann mit Filja

Flitzer: Berthold Heß mit Glenn

Unsere Gäste konnten unter den ganzen Schattenplätzen und Planschbecken für unsere Vierbeiner und auch mit ihren Kindern den ganzen Tag verweilen. 

Mit unserem Sponsor Wolfsblut hatten wir viele Geschenke an unsere Teilnehmer zu vergeben.

Die Küche punktete  auch mit großem Angebot, und konnte so zu einer hervorragenden Veranstaltung beitragen. Vielen Dank nochmals an alle Helfer aus unserem Verein.

Klick auf das Bild für mehr.








 

  

In Lörrach beim 2 Tage  Agility Turnier waren die Brombacher das größte Teilnehmerfeld. In allen Large Klassen konnte man mit Podestplätzen überzeugen. 

 







An der Agility Landesmeisterschaft am 28.Mai in Singen konnten unsere Brombacher überzeugen.

Vize Landesmeister im A1 wurde Berthold Heß mit Glenn.

Florina Burger wurde als Jugendlicher Starter, eine Anerkennung überreicht. 

 

 








 

  

Unsere erfolgreiche Teilnehmer in Gottmadingen am 27.Mai.






   

 

 

Brombacher Starter waren wieder mal sehr erfolgreich beim Agilityturnier in Weil am Rhein am 20-21.05.2017. 

  

Teilnehmer am Agilityturnier Weil am Rhein

 

  

Am Samstag schaften Ralf Thyssen mit Baldo im A1 einen 3ten Platz,  Daniela Lau mit Soraya im A2 einen 3ten Rang und Svenja Lau mit Mic im Spiel einen 3ten Platz.

  

  

 

 Am Sonntag  konnte Stefanie Werner mit Schnute im A1 mit einem 3 Platz überzeugen, Daniela Lau mit Soraya im A2 den Sieg holen und Tanja Burger mit Raija im A2 den 3ten Platz sichern.

  

 

Weltmeisterschaft der Holländischen Schäferhunde

Unser Vereinsmitglied des Gebrauchshundevereins Brombach und  1. Vorsitzende Berthold Heß mit seinem Rüden, Glenn von Carolus Magnus konnte an der Weltmeisterschaft der Holländischen Schäferhunde, vom 5 bis 7.Mai,  in Jechtingen am Kaiserstuhl einen 20 Platz erreichen. Mit 92 in der Fährte, 85 bei der Unterordnung und 75 im Schutzdienst erreichte das Team 252 Punkte. Es ist ein großer Erfolg, so eine große Veranstaltung über ein ganzes Wochenende zu bestehen. Sehr beeindruckend war der Einmarsch und die Siegerehrung mit 14 Nationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Deutsche Meisterschaft des DVG

Sehr erfolgreich waren unsere Brombacher Starter, Maria Neutz und Rolf Haberbusch an der Deutschen Meisterschaft des DVG, in Brietlingen.

Maria Neutz erreichte mit ihrer Nike vom Drachenherz

Fährte 95 UO 93 SD 92 Gesamt 280 Punkte den 6 Platz und

Rolf Haberbusch schaffte mit Tairen vom Further Moor

Fährte 94 UO 76 SD 88 Gesamt 258 Punkte den 26 Platz.

Wir Gratulieren für die guten Leistungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühjahrsprüfung beim GHV Brombach 


Am Sonntag, den 09.04.2017, führte der GHV Brombach die Frühjahrsprüfung durch. Fünf Prüflinge hatten sich hierzu eingefunden. Die Leistungsrichterin Dunja Schmid von Singen am Bodensee beurteilte die Leistung von Berthold Heß mit Glenn von Carolus Magnus in IPO3 mit 90 von 100 Punkten in der Fährtenarbeit, 88 von 100 Punkten in der Unterordnung und 80 von 100 Punkten im Schutzdienst. Insgesamt erreichte Berthold Heß mit Glenn von Carolus Magnus 258 Punkte in IPO3.
Des weiteren haben Wolf Diesterweg mit Laya, Miriam Broicher mit Luna und Daniela Lau mit Sun mit Bestehen der Begleithundeprüfung den Einstieg in den Hundesport geschafft.
Sven Bauer erreichte mit Charly in der Fährtenarbeit FH2 leider nicht ganz das Prüfungsziel. Die beiden haben sich jedoch im vergangenen Jahr in FH1 für die diesjährige DVG Landesfährtenmeisterschaft qualifiziert, die der GHV Brombach am 24.09.2017 ausrichten wird.
Wir blicken auf einen sonnigen und für diese Jahreszeit sehr warmen Prüfungstag zurück, an dem wir uns zudem über den Besuch unserer Ortsvorsteherin Frau Silke Herzog freuen durften. Zur Siegerehrung galt der abschließende Dank des ersten Vorstands Berthold Heß der erfahrenen Leistungsrichterin Dunja Schmid, dem Prüfungsleiter Ralf Thissen, der Fährtenlegerin Gabi Bär, dem Schutzdiensthelfer Freddy Hilbold vom SV OG Steinen-Höllsteinen, den Helfern in der Küche sowie allen Kuchenspendern. 


GHV Brombach e.V.
 

 

 90. Generalversammlung beim GHV Brombach e.V.  

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Am 11. März versammelten sich die Mitglieder des GHV Brombach zur 90. Generalversammlung. Der Vorsitzende Berthold Heß begrüßte alle Anwesenden, insbesondere Birgit Schmolinske in Veretretung für Ortsvorsteherin Silke Herzog und Manfred Meier vom Ortschaftsrat Brombach. Die Versammelten gedachten in einer Schweigeminute der im letzten Jahr Verstorbenen: Karl Heinz Gisin, Andreas Schreiber, Lieselore Boje und Max Nägelin. Nachdem die Jahresberichte des 1. Vorstands, der Ausbildungswarte für Basis, Agility und IPO sowie des Kassenwarts und der Kassenprüfer verlesen worden waren, gab es hierzu von der Versammlung keine Einwände und sie erteilte dem Vorstand die Entlastung einstimmig. Im Anschluss folgte die Ehrung von Inge Dreyer für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im DVG Hauptverband, ihr wurde eine Urkunde sowie eine Jubiläumsanstecknadel des DVG überreicht. Bei den Neuwahlen wurden der Ausbildungswart für IPO Berthold Heß, die Ausbildungswartin für Basis Verena Mentele, die Kassenwartin Gabi Bär und der Beisitzer Rolf Haberbusch einstimmig von der Versammlung wiedergewählt. Ein besonderer Dank für stetigen ehrenamtlichen Dienst im Verein galt Verena Mentele, Berthold Heß und Joachim Lau, Sonja Heß und Gabi Bär, Karola Kunze und Daniela Lau, Wolf und Sabine Diesterweg, Ralf und Ursula Roeder, Rosemarie Häusel, Sabine Fehrke, Svenja Lau, Sven Bauer und Ralf Thissen. Ihnen wurde zur Anerkennung ein kleines Präsent im Namen des Vereins überreicht.

Gegen Ende der Generalversammlung richtete Frau Schmolinske das Wort an uns, richtete Frau Herzogs Grüße an uns aus, die sehr gerne selbst zu unserer Generalversammlung gekommen wäre, und schenkte uns ein Lob für die tolle Arbeit, die wir in unserem Verein leisten. Nach gut einer Stunde beendete der Vorsitzende Berthold Heß die Gneralversammlung nicht ohne Dankesworte, gerichtet an alle übrigen Helfer im Verein und die Anwesenden für ihr Kommen und ihre Aufmerksamkeit. Es erging an alle abschließend die Einladung zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein und so fand die 90.Generalversammlung auch noch einen sehr schönen Ausklang.

 Agility Sichtungsturnier des DVG in Emmendingen

 

 

Unsere Agility Hundeführer waren beim Sichtungsturnier des DVG in Emmendingen, wieder mal sehr erfolgreich. In  A1 large konnten Svenja Lau mit Micro  den 2 Platz mit 0 Fehler, Florina Burger mit Ben den 3 Platz mit 0 Fehler, Thissen Ralf mit Baldo mit 1 Fehler den 6 Platz, Berthold Heß mit Glenn und 3 Fehlern den 10 Platz und Sabine Diesterweg mit Emma und 3 Fehlern den 12 Platz, erreichen. Im A2 large überzeugten unsere Hundeführer mit der Belegung des gesamten Podestes. Svenja Lau und Brio, wurden mit 0 Fehler erste, Daniela Lau und Soraja, mit 0 Fehler kam auf den 2 Platz und Tanja Burger mit Raija auf den 3 Platz. Im Spiel kam Svenja dann noch mit Micro auf den ersten Platz und mit Brio auf den 3 Platz. Auf den Plätzen 5 - 8 folgten dann noch Florina, Tanja, Daniela und Ralf. 

 

 

 

Am Winterturnier am 11 und 12.Februar in Altenheim waren die Brombacher mit Svenja und Daniela Lau, Tanja und Florina Burger, Sabine Diesterweg, Ralf Thissen und Berthold Heß wieder sehr erfolgreich.Tanja Burger mit Raija Schafte den Aufstieg nach A2 . Svenja Lau erreichte 1 Podest Platz und Florina Burger kam ebenfalls auf das Podest bei ihrem 2ten Turnier. Am Samstag den 11.2. erreichten Tanja Burger mit Raija den 2 Platz mit 0 F, Berthold Heß mit Glenn den 4 Platz mit 1 F, und Florina Burger mit Ben den 15 Platz mit 2F.Am Sonntag den 12.2. erreichten in A1 large, Tanja Burger mit Raija den 2 Platz mit 0 F, Florina Burger mit Ben den 3 Platz mit 0F,  Sabine Diesterweg mit Emma den 7 Platz mit 1F, Svenja Lau mit Mik den 8 Platz mit 3F und Berthold Heß mit Glenn den 10 Platz mit 4 F. Im A2 large erreichte Svenja Lau mit Brio den 3 platz mit 0F. 

 

 

 

 

Beim Agility Winterturnier in Legelshurst konnten, am 28 und 29.Januar, sich einige Brombacher gut platzieren.  Am 28.Januar erreichte Tanja Burger mit Raija mit 1 Fehler den 4 Platz im A1 large .  Einen Tag später erreichten Berthold Heß mit Glenn mit 1 Verweigerung den 7 Platz im A1 large, Tanja Burger mit Raija im A1 large mit 1 Fehler den 9 Platz und Florina Burger mit Ben mit 1 Verweigerung den 11 Platz im A1 large.

Beim Dreikönigspokal des ADRK Eimeldingen eröffnete Berthold Heß mit Glenn von Carolus Magnus seine Saison. Sie erreichten den 4 Platz von 11 Teams das ist doch ein gelungener Start.

 

 

Plausch-Jass-Turnier beim GHV Brombach. 

Dieses Jahr fand das Plausch-Jass am 6.1.2017 im Vereinsheim in der Löhr statt. 15 „ Jasswütige“ fanden sich trotz winterlicher Straßenverhältnisse  ein und da keiner wieder gehen wollte, weil die Spielerzahl nicht aufging, spielten wir nach einem neuen Modus, der von den immer wieder gern anwesenden Tumringer Feuerwehrlern vorgegeben wurde: In jeder der 5 Partien, die an 3 Tischen à 4 Leuten gespielt wurden, setzten abwechselnd 3 Personen aus. Diese vergnügten sich in der Zwischenzeit am Stammtisch mit und ohne anderen Kartenspielen. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz!

Zum Schluss gab es wieder eine Jasskönigin ( die Frauenquote lag bei 3:12 ) :   Vreni Mentele spielte die anderen mit fast 200 Punkten Vorsprung an die Wand und konnte sich über 1 kg Rindersteak als Sonntagsbraten freuen. Auf dem 2. Platz landete Manfred Meier mit einem Rollschinken und auf dem 3. Platz Gerd Mostberger mit einem ordentlichen Stück Fleischkäse. Für den 4. Platz von Rudi Griesbaum gab es noch einen vom B&W-Metzger gestifteten Ring Krakauer, der aber keine halbe Stunde alt wurde, da gleich in Rädchen aufgeschnitten und verzehrt. Für den Letzten Jean Pierre blieb noch das obligatorische Kartenspiel zum Üben bis zum  nächsten Jahr.

Die Gäste lobten unisono die Organisation von Vreni und die Verpflegung von Wolf und die tolle Atmosphäre und alle freuen sich auf das nächste Mal.